Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Auch eine MIESmuschel soll nicht leer aus gehen und verdient Liebe (FSK 18)
von Cassius Spexter Di Okt 17, 2017 7:43 pm

» Fragen
von Erik Lehnsherr Mo Okt 09, 2017 9:58 am

» Christina Parks
von Erik Lehnsherr So Okt 01, 2017 5:22 pm

» Dorothy Hitchcock
von Gast Mi Sep 27, 2017 10:30 pm

» Newt Saunders
von Gast Mi Sep 13, 2017 9:38 pm

» Behind the Words
von Gast Mi Sep 13, 2017 3:04 pm

» The war is history now
von Gast So Sep 10, 2017 10:06 pm

» Warren Worthington
von Warren Worthington Do Sep 07, 2017 3:23 pm

» Hannah Archer
von Hannah Archer Sa Sep 02, 2017 4:18 pm

» sleep talking
von Gast Mi Aug 30, 2017 10:28 pm

» Marvel | FSK 14 + 18 | Ortstrennung
von Gast Mi Aug 16, 2017 8:41 pm

» [Änderung] The Divine Game
von Gast So Jul 30, 2017 5:29 pm

» Jenna Clarke
von Jenna Clarke Sa Jul 29, 2017 6:54 pm

» Father and Son - A tragic family history
von Kurt Wagner Mi Jul 12, 2017 6:10 pm

» Aurora Dave
von Aurora Dave Fr Jul 07, 2017 4:24 am

» NEUERÖFFNUNG: Shadow Creek - Are you mad yet?
von Gast So Jun 18, 2017 5:03 pm

» Änderung mit erneuter Bestätigung Lawless Roads
von Gast Sa Jun 10, 2017 10:48 pm

» Osterkartenwichteln 2017
von Erik Lehnsherr Do Mai 25, 2017 6:38 pm

» Is Blood thicker than Water?
von Anthony Martinez Di Mai 16, 2017 3:43 pm

» Anthony Martinez
von Anthony Martinez Mo Mai 15, 2017 6:19 pm


Destiny

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Destiny

Beitrag  Wächter am Do Nov 26, 2015 11:52 pm








D E S T I N Y


STORY
Normalmenschen und Mutanten, ein Konzept das viele nur aus Comics, Büchern und Videospielen kennen. Im Jahr 2056 ist dies jedoch zu etwas viel realerem geworden als sich die Menschheit es je hätte vorstellen können. Anders als wir es nun von den Geschichten gewohnt sind leben diese verschiedenen Arten von Menschen relativ friendlich; die meisten machen keinen Unterschied untereinander und verhalten sich weiterhin weitestgehend normal. Neon Seoul stellt mit seiner hohen Bevölkerungsdichte eine Metropole für eine Mischung zwischen Bürgern und Mutanten dar. Arbeitgeber stellen nach ihrem Belieben und ihren Präferenzen ein; manchmal erscheinen Mutanten geeigneter, manchmal Normalbürger. Auch die Unterschiede sind nicht immer einfach zu erkennen; subtil und teilweise versteckt verhalten sich die meisten Mutanten kaum anders als der Rest der Stadt. Die Wenigen, die aus diesem Raster herausbrechen wollen und eine Laufbahn als Kriminelle mit Hilfe ihrer Kräfte einschlagen wollen, werden meist schnell von der weiterentwickelten Polizeikraft gestoppt bevor es zu enormen Schäden kommen kann. Nicht nur die Menschheit hat sich allerdings verändert; auch Technologie und das Alltagsleben erfuhren eine starke Entwicklung. Von Hoverboards zu Hologrammen kann man in Großstädten die innovativsten Geräte entdecken-- und die meisten sogar zu einem aufbringbaren Preis erwerben. Auch wenn Arbeitslosigkeit und Ausbildung weiterhin große Begriffe des Arbeitsmarktes sind, so ist dieser immernoch breitgefächert genug um den meisten einen Arbeitsplatz zu bieten und die Rate an Arbeitslosen kaum höher als im frühen 21sten Jahrhundert zu halten. Die Zufriedenheit der Menschen hat sich trotz ihrem Wandel nicht großartig verändert; sie arbeiten, sie folgen Hobbies, sie leben. Auch wenn sich um sie herum alles zu ändern scheint, so gibt es immernoch Dinge, die gleich bleiben wollen.

Index | Gesuche | Storyline






Wächter
Gast


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten